Bilder verschiedener UV's hier bei mir in der Nähe

Bunkerhunter

Moderator
Teammitglied
Hallo Zusammen,

ich zeige euch mal einige Bilder von UV's hier bei mir in der Nähe (max. 50' zu fahren) Da sind drei Stück in unmittelbarer Nähe zueinander. Zwei habe ich schon Besucht, die dritte steht noch aus. Die hat aber das Prädikat: Achtung, wachsamer Nachbar. Deshalb konnten wir uns noch nicht dazu entschließen. Ist aber nur eine Frage der Zeit!

Ich denke, dass:

Das Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion abgekürzt RMfRuK erstellte eine Decknamen Systematik für U-Verlagerungen auf.
So bekamen:

Alte Schachtanlagen
Alte Stollenanlagen
Neue Stollenanlage
ehemalige Bunkeranlagen
neue Bunkerbaute
Tiefkellers
Natürliche Höhlen
Verkehrstunnel

Decknamen von Tieren (aller Art), Fischen, Amphibien, geologischen Bezeichnungen, Pflanzennamen, weibliche und Männliche Vornamen sowie Vögelnamen.


Systematik der Decknamen beim RMfRuK (Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion)
Natürliche Höhlen -> Münznamen
Alte Schachtanlagen -> Säugetiernamen
Alte Stollenanlagen -> Fisch- und Amphibiennamen
Neue Stollenanlagen -> Geologische Bezeichnungen
Festungsanlagen -> Pflanzennamen
Tiefe Keller -> Mädchennamen
Bunkerbauten -> Jungennamen
Verkehrstunnel -> Vogelnamen

Es gab aber auch noch andere Verschlüsselungssysteme wie Großbuchstaben oder Ziffern. Zudem wurden auch (falsche) Firmenbezeichnungen als Decknamen in den System benutzt. Das gleiche Objekt kann auch mehrere Namen tragen (z.B. bei der SS-IKL und dem RfRuK).
A-Projekte: (1. Welle) Untertage-Verlagerungen in vorhandene Hohlräume wie Reichsbahntunnel, Bergwerke und Höhlen, Reparatur und Endmontage: Beispiele: A1 (Lengerich), A2 (Porta) B-Projekte: (2. Welle) Untertage-Verlagerungen in Stollenneubauten, Zuliefererindustrien, Komplettwerke, Entwicklung und die Geilenberg-Projekte: Beispiele: B1 (U-Verlagerung Schiefer), B2 (U-Verlagerung Malachit)


S-Projekte: Sonderbaumaßnahmen wie Kommandozentralen, Tanklager und FHQ, U-Boot-Bunker etc.

ist bekannt!

So, nun Bilder: (viele werden als Schrottplatz benutzt ;-) )

P6050033.JPGP6050034.JPGP6050035.JPGP6050036.JPGP6050037.JPGP6050038.JPGP6050039.JPGP6050040.JPG

Bei der U-Verlagerung ...., handelt es sich um eine ehemalige Kalkgrube, mit einer Grundfläche von 23.000qm und einer wahrscheinlichen Nutzfläche, für die U-Verlagerung von 10.000qm. In solch einer Anlage war es möglich, wichtige Kriegsindustrie Untertage zu verlagern, so konnte weiter Kriegswichtiges Material geschützt vor Bombenangriffen produziert werden. Auf dieser riesigen Fläche sollte die Firma Renk Zahnräder und Getriebe für Panzer produzieren. Noch heute produziert die Firma Renk Getriebe für Panzer, wie den Kampfpanzer Leopard 2, Merkava und Leclerc Tropicalisé. In der unteren Ebene soll einmal ein Motorradclub ansässig gewesen sein, allerdings ist dort die Firste mittlerweile extrem Instabil und einige Teile sind schon runter gekommen. Hier ist ein betreten schon mehr als Grenzwertig. In der 2. Ebene befand sich dann die U-Verlagerung, wo heute der vordere Bereich ziemlich zugemüllt ist. Die 3. bzw. 2,5. Ebene ist nur von der 2. Ebene zu erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunkerhunter

Moderator
Teammitglied
Hier noch einige der 2. UV: (irgendwie, hatte ich da Probleme mit dem "weiss Abgleich" Sorry dafür!

Die U-Verlagerung .... wurde in einer alten Kalkgrube eingerichtet, die Gesamtgröße der Grube ist leider nicht bekannt, aber die eigentliche U-Verlagerung hatte eine Fläche von 4.000qm auf denen Hochgenauigkeits-Kugeln für Kugellager gefertigt werden sollten.
Auf vielen Strecken der alten Grube sind schon Teile der Decken runter gekommen und man muss teilweise über einige Steinfelder klettern, hier ist äußerste Vorsicht angesagt.

IMG_2300.JPGIMG_2302.JPGIMG_2304.JPGIMG_2305.JPGIMG_2310.JPGIMG_2343.JPGIMG_2345.JPGIMG_2352.JPGIMG_2329.JPGIMG_2332.JPGIMG_2354.JPGIMG_2355.JPGIMG_2335.JPGIMG_2337.JPGIMG_2338.JPG
 

Anhänge

IchHalt

New member
8 Oktober 2019
3
0
1
Wenn du was bestimmtest aus dem Wichert wissen willst, kannst du dich gerne melde. Mit einem Exemplar zum Kauf kann ich aber leider nicht dienen.